Hörde

Titel

Wir in Dortmund-Hörde

Leistungsbilanz 2009 – 2014

Innen

Für die Menschen, für einen starken Stadtbezirk

In fünf Jahren viele gute Akzente gesetzt

Die SPD hat versprochen, die Attraktivität des Stadtbezirks weiter zu steigern – und hält ihr Versprechen! Die Sozialdemokraten prägen mit vielen Initiativen und Projekten im Rat und in der Bezirksvertretung die hervorrragende politische Entwicklung im Stadtbezirk Hörde.

 

Wohnen und Stadtentwicklung

Die Qualität der Wohnviertel und das Stadtbild sind insgesamt aufgewertet worden.

  • Das 26-Millionen-Euro-Projekt „Der Neue Clarenberg“ wurde abgeschlossen und stellt nun eine, schon von vielen Fachleuten aus dem In- und Ausland besuchte Modellsiedlung in Europa dar.
  • Schaffung der Planungsgrundlage für mehrgeschossigen Wohnungsbau und Reihenhäuser am Phoenixsee. So entsteht ein von Vielfalt bestimmtes Wohnquartier für alle Bevölkerungsschichten.

 

Arbeit und Nahversorgung

Die Schaffung guter Arbeit und eine hervorragende Nahversorgung mit Einzelhandelsangeboten und Dienstleistungen sind vorangekommen.

  • Fertigstellung des Gewerbegebietes „Zeche Crone“
  • Neubebauung des Einzelhandelsstandorts Hörder Bahnhofstraße
  • Umfassende Neugestaltung der Fußgängerzone einschließlich der Hörder Brücke

 

Schule, Bildung, Jugend

Der Nachwuchs ist die Zukunft unserer Gesellschaft; besonders viele Initiativen richten sich auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen.

  • Über 50 Mio. Euro wurden im letzten Jahrzehnt für Neubau, Sanierung und Ausstattung der Hörder Schulen investiert
  • Neubau von zwei modernen Mehrzwecksporthallen am Goethe- und Phoenix-Gymnasium
  • Erfolgreicher Einsatz für ein umfassendes Schulangebot im Stadtbezirk Hörde (8 Grundschulen, 2 Gymnasien, 2 Realschulen, 1 Hauptschule, 1 Förderschule und 1 heilpädagogische Ganztagsschule)
  • Sicherung des Angebots an fußläufig zu erreichenden Grundschulen (z.B. Wichlinghofen)
  • Flächendeckende Aufstockung des Betreuungsangebotes für Kinder unter drei Jahren (45 neue Betreuungsplätze im Kindergartenjahr 2013/2014)
  • Erhaltung des Youngster Point auf dem Höchsten

 

Natur und Freizeit

Die Natur hat besten Schutz verdient – und soll nach dem Willen der SPD-Fraktion trotzdem von den Menschen nicht zuletzt zur Erholung genutzt werden können.

  • Weiterentwicklung des Landschaftsschutzes durch Abschluss der Emscher-Renaturierung
  • Ausweisung von Landschaftsschutzgebieten unter Beibehaltung der Öffnung für die Bürgerschaft
  • Erfolgreiche Unterstützung von Kunst- und Kulturinitiativen
  • Steigerung der Attraktivität rund um die Hohensyburg

 

Senioren

Ältere Menschen sollen so lange wie möglich in der Mitte der Gesellschaft bleiben.

  • Schaffung der Voraussetzungen für zahlreiche neue Betreuungsplätze

 

Sicherheit und Sauberkeit

Die Sicherheit hat im Stadtbezirk hohe Priorität.

  • Mehr Bürgersicherheit durch den verstärkten Einsatz von Ordnungskräften
  • Verbesserung der Rettungssysteme/Feuerwehr vor allem in den südlichen Ortsteilen (Neubau der Feuerwache Hörde und der Rettungswache Wichlinghofen)

 

Verkehr

Die SPD-Fraktion setzt darauf, ein Höchstmaß an Mobilität zu ermöglichen und die Menschen trotzdem so wenig wie möglich zu belasten.

  • Realisierung von Tempo-30 Zonen vor Schulen
  • Sanierung des Hörder Bahnhofs
  • Verbesserte Angebote des ÖPNV durch die Neuordnung des Busverkehrs am Hörder Bahnhof
  • Verbesserung des Verkehrsflusses durch Schaffung von Kreisverkehren
  • Weitere Lärmschutzmaßnahmen an Autobahnen

 

 

Rueckseite

Steckbrief:

Dortmund-Hörde

Hörde heißt Zukunft: Gestern noch Industriegebiet, geprägt von Kohle, Stahl und Bier, heute nach einem wahrhaft epochalen Strukturwandel Forschungswerkstatt, Zentrum neuer Technologien und Dienstleistungen. Aufbruch zu neuen Ufern ist hier, wo an der Stelle eines Stahlwerks ein See entstanden ist, durchaus wörtlich zu verstehen. Aus und mit dem Wandel wächst eine vitale und facettenreiche  Kulturlandschaft.
Phoenix ist der Standort der Zukunft: für die Wirtschaft auf Phoenix-West; auf Phoenix-Ost bietet der Phoenixsee zugleich ein Mehr an Lebensqualität. Hier ist ein neuer Wirtschafts-,
Arbeits- und Lebensraum entstanden mit besonderen städtebaulichen Qualitäten und einer positiven Ausstrahlung weit über die Stadtgrenzen hinaus.
An vielen Stellen im Hörder Stadtgebiet ist der Aufbruch deutlich sichtbar  und nachhaltig spürbar. Die Hörder SPD wird auch weiterhin mit der Bürgerschaft vor Ort dafür sorgen, dass Hörde ein weltoffener, zukunftssicherer und lebenswerter Stadtbezirk bleibt. 

 

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund

Rathaus
Friedensplatz 1 | 44135 Dortmund
Tel.: 0231 574513
www.spd-fraktion-dortmund.de
fraktion@spd-fraktion-dortmund.de

Bezirksbürgermeister:
Manfred Renno
Vorsitzender SPD-Fraktion in der
Bezirksvertretung: Sascha Hillgeris